Anleitung kleben Aufkleber

 

 

ANLEITUNG: ANBRINGEN DER AUFKLEBER AN DIE WAND

Dem Aufkleberset ist eine Transportfolie beigefügt - siehe Beschreibung. Bitte verwenden Sie diese Folie, damit der Kleber nicht verschmutzt wird (z.B. mit den Fingern). Trockenmethode - (Flächenarten wie Glas, Metall, Laminat,Wände*, Möbel, Plastikoberflächen) ACHTUNG! Manche ältere Dispersionsfarben haben kreideartige Eigenschaften (Staub an der Handfläche beim Streichen über die Wandfläche) - solche Wände sind mit Acrylfarbe vorzustreichen oder mit Tiefgrund zu grundieren und vollständig trocknen zu lassen. Direkt vor dem Anbringen der Aufkleber ist die Fläche vom Staub zu bereinigen. Andere Untergründe sind gründlich zu reinigen (Glas, Metall, Laminat, Möbel, Plastik u.ä.).

Die Farbe zum Anstreichen der Wände, auf denen die Aufkleber angebracht werden, darf nicht mit Wasser verdünnt werden.

Das kann zum Lösen der Aufkleber an den Rändern führen. Die Fläche soll glatt, nicht rau sein. Man soll UNBEDINGT die Fläche kontrollieren, indem man ein Stück von der übrigen Folie (Reste von dem Aufkleberbogen) aufklebt und prüft, ob der Aufkleber an der Oberfläche richtig haftet. Das auf Probe aufgeklebte Folienstück möchten Sie über Nacht an der Wand lassen, um zu sehen, ob sich die Ränder nicht lösen. Die restliche Folie rund um den Aufkleber entfernen. Kreieren Sie Ihre eigene Komposition auf der dafür vorgesehenen Fläche und befestigen Sie die Aufkleber provisorisch (z.B. mit ablösbarem Papierklebeband). Gehen Sie dabei vorsichtig vor, so dass die bedruckte Oberfläche nicht beschädigt wird.

Wir schlagen vor, mit dem größten Aufklebermotiv anzufangen. Das ausgesuchte Aufklebermotiv z.B. auf den Tisch hinlegen. Auf den Aufkleber die Transportfolie (durchsichtige Folie im Set beiliegend) kleben. Kräftig andrücken und auf der ganzen Fläche glatt streichen (z.B. mit einem Schwamm oder weichem Läppchen). Nach dem Glattstreichen ist die Transportfolie vorsichtig mit dem Aufklebermotiv, das wir anbringen wollen, abzulösen.

Den Aufkleber an dem gewünschten Platz anbringen. Kräftig andrücken und auf der ganzen Fläche glatt streichen (z.B. mit einem Schwamm oder weichem Läppchen). Nach dem Glattstreichen ist die Transportfolie* abzulösen. Die Transportfolie reicht vollkommen aus, um alle Aufkleber aus dem Set anzubringen. Bitte achten Sie auf Sauberkeit beim Anbringen der Aufkleber, damit die Transportfolie nicht zu sehr verschmutzt wird. Bei sehr großen Aufklebermotiven, die durch die Transportfolie nicht vollständig abgedeckt werden können, fangen Sie bitte mit dem Anbringen der Transportfolie und des Aufklebers selbst an einem der Ränder an.

 

 

Nassmethode (Flächenarten wie Glas, Metall, Laminat, Möbel, Plastikoberfläche) - also wasserundurchlässige Oberflächen. Damit auf diesen glatten Oberflächen keine s.g. "Luftblasen" entstehen, empfehlen wir die Nassmethode.

Die restliche Folie rund um den Aufkleber entfernen. Kreieren Sie Ihre eigene Komposition auf der dafür vorgesehenen Fläche und befestigen Sie die Aufkleber provisorisch (z.B. mit ablösbarem Papierklebeband). Gehen Sie dabei vorsichtig vor, so dass die bedruckte Oberfläche nicht beschädigt wird. Wir schlagen vor, mit dem größten Aufklebermotiv anzufangen. Das ausgesuchte Aufklebermotiv z.B. auf den Tisch hinlegen. Auf den Aufkleber die Transportfolie (durchsichtige Folie im Set beiliegend) kleben. Kräftig andrücken und auf der ganzen Fläche glatt streichen (z.B. mit einem Schwamm oder weichem Läppchen). Nach dem Glattstreichen ist die Transportfolie vorsichtig mit dem Aufklebermotiv, das wir anbringen wollen, abzulösen. Die saubere Fläche reichlich mit Spülmittelwasser besprühen. Den Aufkleber an dem gewünschten Platz anbringen. Kräftig andrücken und auf der ganzen Fläche glatt streichen (z.B. mit einem Schwamm oder weichem Läppchen), um das Wasser unter dem Aufkleber zu entfernen. Nach dem Glattstreichen ist die Transportfolie* abzulösen. In jeder der oben geschilderten Vorgehensweise tritt eine vollständige Aushärtung des Klebers nach ein paar Tagen ein.

 

 

WICHTIG Nach dem Erhalt der Aufkleber !!! rollen Sie alle Teile (Bögen) auseinander und prüfen Sie diese auf offensichtliche Mängel hin (Verformungen, Verfärbungen u.ä.). Jegliche Reklamationen werden von dem Hersteller nur bei Rückgabe!!! der kompletten, original verpackten Ware samt Kaufbeleg berücksichtigt. Bitte warten Sie mit der Reklamation nicht bis Sie die Aufkleber anbringen wollen oder gar nachdem sie bereits angeklebt sind.
Reklamationen gibt es zwar sehr selten, trotzdem befolgen Sie bitte diese Hinweise, damit die Reklamationsbedingungen erfüllt sind, falls solche Situation eintritt.